2014

Deutscher Schauspielpreis-Gewinner 2014

Schauspielerin in einer Hauptrolle:
Julia Koschitz für Pass gut auf ihn auf

Bester Schauspieler in einer Hauptrolle:
Klaus Maria Brandauer für Die Auslöschung

Schauspielerin in einer Nebenrolle:
Christine Schorn Das Leben ist nichts für Feiglinge

Schauspieler einer Nebenrolle:
Michael Maertens für Finsterworld

Schauspielerin Nachwuchs:
Emilia Schüle für Tatort: Wegwerfmädchen

Schauspieler Nachwuchs:
Julius Feldmeier für Tore tanzt

Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle:
Gisela Schneeberger für Im Schleudergang, Add a Friend, Eine ganz heiße Nummer

Schauspieler in einer komödiantischen Rolle:
Arnd Klawitter für Oh Boy, Harry nervt

Starker Auftritt:
Florian Teichtmeister in Spuren des Bösen – Racheengel

Ensemble in einem Kino-/Fernsehfilm:
Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel

Ensemble in einer Fernsehserie:
Weissensee (2. Staffel)
Casting: Heta Mantschef

Ehrenpreis „Lebenswerk“:
für Senta Berger

Ehrenpreis „Inspiration“:
für Günter Rohrbach

Sonderpreis „Starker Einsatz“:
In Zusammenarbeit mit der ver.di Filmunion: Ulrike Grote und Ilona Schulz

Sonderpreis „Extrastarker Einsatz“:
Heinrich Schafmeister